Blogeinnahmen Juni 2011

Wieder ist ein Monat vergangen und ich

©S. Hofschlaeger/pixelio.de

will gleich mal sehen, was sich in meinen Blogs in Sachen Besucherzahlen und Monetarisierung getan hat.

Weiterhin kommt am meisten Geld durch den Verkauf von Textlinks in die Tasche. Aber inwzischen kommen auch anderen Bereiche zum Tragen, mit denen ich so noch nicht unbedingt gerechnet habe.

Zunächst einmal die einzelnen Statistiken, soweit ich sie derzeit aufschlüsseln kann:

Omas Geheimtipp – die besten Haushaltstipps

Seitenstatistik:
  • Besucher laut Google Analytics: 2697
  • Aufgerufene Seiten: 8004
  • Absprungrate: 62,15 %
  • im Mai veröffentlichte Artikel: 13
Einnahmen:
  • Textlinkmarktplätze ~ 41 Euro
  • Google Adsense: 5,47 Euro
  • Affiliate: 0,00 Euro
  • Direktvermarktung: 30 Euro

Blog-Gewinnspiele.eu – Gewinnspiele für Blogger

Seitenstatistik:

  • Besucher laut Google Analytics: 309
  • Seitenaufrufe: 1216
  • Absprungrate: 14,65 %
  • veröffentlichte Artikel: 9
Einnahmen:
  • Textlinkmarktplätze: ~9,99 Euro

 

Billige Smartphones

Seitenstatistik:

  • Besucher laut Google Analytics: 1036
  • Seitenaufrufe: 1370
  • Absprungrate: 26,87 %
  • veröffentlichte Artikel: 9
Einnahmen:
  • Textlinkmarktplätze: ~1,57 Euro
  • Affiliate Marketing: 39,29 Euro

Tobinger – meine „private Homepage“

Seitenstatistik:
  • Besucher laut Google Analytics: 202
  • Seitenaufrufe: 431
  • Absprungrate: 63,37 %
  • veröffentlichte Artikel: 4
Einnahmen:
  • Textlinkmarktplätze: ~10,73 Euro

Paid4Blog – Wissenswertes über Paidmailer, Surfbars und mehr

Seitenstatistik:
  • Besucher laut Google Analytics: 679
  • Seitenaufrufe: 2075
  • Absprungrate: 19,73%
  • veröffentlichte Artikel: 6
Einnahmen:
  • Textlinkmarktplätze: ~21,50 Euro

 

Ergebnis:

Für den Monat Juni kommen somit Einnahmen in Höhe von 159,55 Euro zusammen.

Fazit:

Mein erstes Ziel aus dem vergangenen Monat, nämlich die 100 Euro Einnahmen-Hürde zu überwinden, habe ich mühelos geschafft. Dies sicher unter anderen dadurch, dass ich meine ersten Einnahmen durch direkte Vermarktung auf Omas-Geheimtipp verbuchen konnte. Weiterhin liefen meine Einnahmen über das Amazon-Partnerprogramm auf Billige-Smartphones.de wesentlich besser als im Vormonat. Mit 30 vermittelten Artikel habe ich die Quote mehr als verdoppelt.

Ziele:

Da die 100-Euro-Hürde bereits genommen wurde, strebe ich nun die 2 zu Beginn eines dreistelligen Einnahmebetrags an. Dies scheint durchaus möglich, da ich bereits einen weiteren Auftrag über die Direktvermarktung einheimsen konnte. Für einen weiteren Blog (evtl. diesen hier) werde ich vermutlich noch diesen Monat ebenfalls die Direktvermarktung freischalten.

Die Anzahl der geschriebenen Artikel versuche ich im großen und ganzen mindestens auf diesem Level zu halten, wobei auf Omas-Geheimtipp ja einige Gastschreiber unterwegs sind. Gerade auf Billige-Smartphones muss die Schlagzahl erhöht werden, da ich feststelle, dass oft nur an den Tagen, an denen ein neuer Artikel online gegangen ist, Waren gekauft wurden. Der Cookie des Amazon-Programms läuft meines Wissens ja auch nach 24 Stunden aus.

Mit den Besucherzahlen des vergangenen Monats bin ich durchaus zufrieden. Ich denke, dass ich durch das Buchen von Tweets doch einiges an neuen Besuchern gewinnen konnte. Sehr günstige Möglichkeiten, Tweets auf diversen Accounts zu buchen, habe ich übrigens im Forum von Klamm gefunden. Dort bezahle ich ca. 1,5 Cent für einen Tweet an 500 bis 5000 User!

Meinen privaten Blog werde ich weiterhin eher nebenher laufen lassen und dort nur Bloggen, wenn mich etwas sehr beschäftigt. Dort kümmere ich mich auch nicht großartig um das Vermarkten und das erhöhen der Besucherzahlen.

Der Gewinnspiele-Blog läuft weiterhin in Sachen Monetarisierung auf Sparflamme. Dort hoffe ich weiter, dass ich den einen oder anderen Gewinn an Land ziehe, die Einnahmen sind hier im Moment nebensächlich.

Der Haushaltsblog wird größtenteils weiterhin Gastschreibern gefüttert. Die Besucherzahlen haben sich hier sehr gut entwickelt. Jetzt bin ich mal gespannt, ob sich das Pagerank-Update von 1 auf 3 ebenfalls positiv auf die Besucherzahlen und die Werbeeinnahmen auswirken wird.

Mein Blog zum Thema Geld verdienen dümpelt im Moment auch etwas im Hintergrund mit. Dies merke ich insbesondere an den Besucherzahlen, die deutlich nach unten gegangen sind. Das ist verständlich, gibt es nichts neues, braucht auch niemand vorbeizuschauen. Daher heisst es auch hier: ranklotzen.

Insgesamt wurde ich im Monat Juni sehr positiv überrascht. Dies betrifft sowohl die Einnahmen, als auch die Besucherzahlen und auch das Pagerank-Update.

Einnahmen anderer Blogs im Juni 2011

Literaturasyl: 148,00 Euro

allblogs: 44,77 Euro

Nischenblog: 55.86 Euro

Geldschritte: 429,22 Euro

Selbständig im Netz: 3417,54 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.