Blogeinnahmen im September 2011

Der September hat sich wettertechnisch von seiner besten Seite gezeigt. Schön für das Familienleben, die Schwimmbäder und unternehmungsfreudige Menschen. Aber auch gut für Blogger und ihre Einnahmen? Mal schauen, was sich im vergangenen Monat in meinen Blogs getan hat.

©S. Hofschlaeger/pixelio.de

Die  Vermarktung durch Textlinks gehört immer noch zu einem meiner Haupteinnahmequellen. Stark im kommen sind auf den verschiedenen Blogs bezahlte Werbeartikel. Die Vermarktung von Werbeplätzen über Teliad trägt immer mehr Früchte, hier ist eine ordentliche Steigerung erfolgt und der Monat Oktober verspricht ein weiteres Wachstum!

 

Hier mal die einzelnen Statistiken, soweit ich sie derzeit aufschlüsseln kann:

Omas Geheimtipp – die besten Haushaltstipps

Seitenstatistik:
  • Besucher laut Google Analytics: 2199
  • Aufgerufene Seiten: 4982
  • Absprungrate: 66,44 %
  • im Mai veröffentlichte Artikel: 19
Einnahmen:
  • Textlinkmarktplätze ~ 92 Euro (+7 Euro)
  • Google Adsense: 1,24 Euro (+ 0,19 Euro)
  • Affiliate: 1,50 Euro (– 1,50 Euro)
  • Direktvermarktung: 95 Euro (+65 Euro)
Fazit / Ziele

Die Gesamteinnahmen von 189,74 Euro teilen sich eigentlich auf zwei Bereiche, nämlich den oft verpönten Textlink-Verkäufen sowie der Direktvermarktung. Die Direktvermarktung beschränkt sich hierbei jedoch auf die Erstellung bzw. Veröffentlichung von Werbeartikel, im vergangenen Monat insgesamt 4.

Ich habe Mitte des Monats ein kleines Gewinnspiel auf Omas Geheimtipp gestartet, das für eine höhere Frequenz der Artikelveröffentlichung sorgen soll. Dies läuft bislang auch recht zufriedenstellend an, so konnte ich die Anzahl der Artikel von 11 auf 19 fast verdoppeln. Auswirkung auf Adsense- oder Textlink-Einnahmen sowie die Besucherstatistiken gab es bislang jedoch nicht.

Mein sicher nicht einfach zu erreichendes Ziel wird nun das Überschreiten der 200 Euro-Einnahmen-Grenze mit nur diesem Blog sein. Dies will ich zum einen durch mehr Blogartikel, zum anderen durch das gezieltere Einbauen von Werbeblöcken sein, da ich mich nicht darauf verlassen kann, den Monat Oktober erneut mit so hohen Werbeartikel-Einnahmen beenden zu können.
geld-verdienen-468x60

Blog-Gewinnspiele.eu – Gewinnspiele für Blogger

Seitenstatistik:

  • Besucher laut Google Analytics: 401
  • Seitenaufrufe: 1431
  • Absprungrate: 3,74 %
  • veröffentlichte Artikel: 8
Einnahmen:
  • Textlinkmarktplätze: ~10 Euro (– 12,00 Euro)
  • Vermarktung über Netzwerke: 9.25 Euro
  • Direktvermarktung: 35 Euro
Fazit / Ziele

Mein Gewinnspielblog hat mich diesen Monat extrem überascht. Zum einen, dass die Einnahmen über Textlinkmarktplätze trotz stabiler Besucherzahlen sowie steigender Artikel-Veröffentlichungen um über 50 Prozent eingebrochen ist, zum anderen über die Gesamteinnahmensteigerung um über 100 Prozent auf 54,25 Euro!

In diesem Blog konnte ich nun meine ersten Einnahmen über Teliad verzeichnen. Hier ist die Aussicht auf eine weitere Steigerung für den Oktober schon klar ersichtlich.

Auch hier will ich versuchen, durch gezielte Einbindung von Affiliate-Programmen bzw. evtl. eines Adsense-Blocks eine weitere Einnahmequelle hinzuzufügen.

Bild

Billige Smartphones

Seitenstatistik:
  • Besucher laut Google Analytics: 1031
  • Seitenaufrufe: 1783
  • Absprungrate: 63,72 %
  • veröffentlichte Artikel: 14
Einnahmen:
  • Textlinkmarktplätze: ~ 16 Euro (– 4 Euro)
  • Affiliate Marketing: 8,62 Euro (– 8,89 Euro)
  • Vermarktung über Netzwerke: 3,25
  • Direktvermarktung: 0 Euro (– 20 Euro)

Fazit / Ziele

Mein Ziel vom vergangenen Monat, 15 Artikel in diesem Blog zu veröffentlichen, habe ich leider nicht erreicht. Die Zahl der veröffentlichten Artikel konnte ich zumindest etwas erhöhen, trotzdem sind die Einnahmen insgesamt deutlich auf 27,87 Euro gesunken.

In diesem Blog wird es absolut erforderlich sein, die Schlagzahl weiter zu erhöhen und mehr Artikel zu veröffentlichen. Da in nächster Zeit einige interessante Smartphones neu auf dem Markt erscheinen werden und Weihnachten dann ja auch irgendwann vor der Tür steht, hoffe ich, das eine oder andere Smartphone vermitteln und somit die Affiliate-Einnahmen erhöhen zu können.

Tobinger – meine „private Homepage“

Seitenstatistik:
  • Besucher laut Google Analytics: 1
  • Seitenaufrufe: 1
  • Absprungrate: 100 %
  • veröffentlichte Artikel: 0
Einnahmen:
  • Textlinkmarktplätze: ~22,50 Euro (+ 6,50 Euro)
Fazit / Ziele

Irgendwie ist es mir unerklärlich, wie ich in diesem Blog trotz nahezu 0 Aktivität meine Einnahmen weiter steigen kann. Für den nächsten Monat sind aber bereits der eine oder andere Artikel in Planung, sodass es hier endlich wieder weitergehen wird.

Paid4Blog – Wissenswertes über Paidmailer, Surfbars und mehr

Seitenstatistik:
  • Besucher laut Google Analytics: 976
  • Seitenaufrufe: 3180
  • Absprungrate: 16,70%
  • veröffentlichte Artikel: 11
Einnahmen:
  • Textlinkmarktplätze: ~24 Euro (+ 0,00 Euro)
  • Direktvermarktung: 20 Euro (+ 10,00 Euro)
Fazit / Ziele

Die Einnahmen von 44 Euro stehen meiner Meinung nach noch nicht unbedingt in Relation zu dem Aufwand, den ich hier betreibe. Zumindest, wenn ich dies mit den anderen Blogs vergleiche.

Allerdings ist hier auch schon Besserung in Sicht, da vergangenen Monat zwei Buchungen auf Teliad erfolgt sind, die erst im Oktober das erste Mal abgerechnet werden.

Hier möchte ich nun versuchen, meinen Bekanntheitsgrad weiter zu erhöhen und mehr Besucher anzulocken, um evlt. meine ersten Werbeflächen direkt verkaufen zu können.

Ergebnis:

Für den Monat August kommen somit Einnahmen in Höhe von 338,36 Euro zusammen.

Entwicklung:


Mai 2011: 97,33 Euro

Juni 2011: 159,55 Euro

Juli 2011: 186,53 Euro

August 2011: 248,56 Euro

September 2011: 338,36 Euro

Fazit:

FastBillEs geht weiter aufwärts 🙂 Da die Besucherzahlen jedoch weitgehend ähnlich blieben, werde ich mein Hauptaugenmerk im Monat Oktober eben diesen Besucherzahlen widmen, um diese weiter voran zu treiben.

Einnahmen anderer Blogs im September 2011

AllBlogs: 29,94 Euro

Internet und Geld: 115,45 Euro

Oberkircher-Blog: 61,67 Euro

BlogIdee: 206,97 Euro

Literaturasyl: 165,31 Euro

Selbständig im Netz: 3425,50 Euro

Selbständig 2.0: 515,87 Euro

Weblog ABC: 127,70 Euro

experimentiert.com: 1302,04 Euro

SnookerTV: 203,15 Euro

Selfmarketing-Online: 231,23 Euro

7 Kommentare

  1. Mario Niederkofler Mario Niederkofler (1 comments)
    5. Oktober 2011    

    Danke für die ganzen Daten, wirklich sehr interessant. Wieviel Zeit investierst du ca. pro Monat für deine Webseiten?

  2. Max Max (3 comments)
    5. Oktober 2011    

    Warum weiterer Blogs in Juni? 🙂 Danke fürs Aufnehmen.

  3. Tobinger Tobinger (194 comments)
    6. Oktober 2011    

    @Mario:
    Ich kann die Zeiten nur überschlagen, da ich recht unregelmässig am Rechner sitze und das mehr als Hobby ansehe. Mit den Blogs und allem drumherum verbringe ich schätzungsweise ein bis eineinhalb Stunden pro Tag.

    @Max:
    Danke für den Hinweis. Habe ich beim Übernehmen des Grundgerüsts des Artikels wohl übersehen 😉

  4. SK SK (1 comments)
    17. Oktober 2011    

    Über welchen Anbieter wickelst du die Textlinkverkäufe ab? Buywords?

    • Tobinger Tobinger (194 comments)
      17. Oktober 2011    

      u.a. Buywords, ja. Bei Buywords habe ich die meisten Einnahmen. Ich habe hier ein Bericht geschrieben:

  5. Stefan Stefan (9 comments)
    17. Oktober 2011    

    Betreust du alle Seiten selber? Wenn ja, dann Hut ab. Ich bin schon mit 2-3 Seiten überfordert…

    • Tobinger Tobinger (194 comments)
      18. Oktober 2011    

      Ja, die verwalte ich selbst. Deswegen sieht man gerade bei meinem „privaten Blog“, dass es durchaus mal zu einer längeren Schreibpause kommen kann.

No Pings Yet

  1. Blogeinnahmen September 2011 - Geld verdienen mit dem Blog on 12. Oktober 2011 at 16:02
  2. Blogeinnahmen 30 deutscher Blogs im September 2011 > AdSense, Affiliate Marketing, Blogs, Geld verdienen > Einnahmen, Blog, Geld verdienen, Geld, Blogeinnahmen, AdSense, Affiliate, Direktvermarktung on 17. Oktober 2011 at 16:14

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.