Nischenseiten-Challenge – Woche 5 – Klicks sind da, Leads nicht

Quelle: www.selbstaendig-im-netz.de

Die fünfte Woche der Nischenseiten-Challenge ist vorbei und so langsam hatte ich mir eigentlich vorgenommen, die ersten „richtigen Einnahmen“ präsentieren zu können.

Ich habe im Gegensatz zu einigen anderen Teilnehmern den Weg gewählt, kein direktes Nischenprodukt zu bewerben sondern vielmehr eine Nische gesucht, die mir zunächst viele Besucher versprechen soll. Mein Plan ist eigentlich, dass ich durch passende Werbeeinblendungen für die Zielgruppe meiner Seite Lead-Einnahmen verzeichnen kann.

Auf www.beatbox-video.de habe ich hierfür zwei Werbeplätze belegt, einen in der Sidebar und einen direkt unterhalb der Videos.

Bislang habe ich Kampagnen aus den Bereichen Kleidung (HipHop), Browsergames, Musik-Equipment und Musik bzw. VIdeo eingebunden.

Über das WordPress-PlugIn Adrotate verwalte ich diese Affiliate-Programme und bekomme bei einem Teil der Programme auch eine Klickstatistik angezeigt. Diese liegt aktuell zwischen 1,5 und 3,1 Prozent. Ich denke, dass diese Zahl in Ordnung geht, da ich wie gesagt kein Produkt direkt bewerbe sondern auf Umwegen die Zielgruppe erreichen möchte.

Noch nicht ganz nachvollziehen kann ich, dass bei über 130 gewerteten freiwilligen Klicks noch kein einziger Lead zustande kam. Hier hatte ich mir eine Quote von ca. 5 Prozent erhofft, was dann irgendwo bei 7 bis 10 Leads liegen sollte.

Linkaufbau

BildNatürlich geht der Linkaufbau konstant weiter. Hier muss ich gestehen, dass ich mir die Nischenseiten-Challenge-Reporte der Mitbewerber studiere und mir hier interessante Dinge dann natürlich übernehme. So finde ich beispielsweise die Backlink-Strategie von Bonek super interessant und werde versuchen, diese in ähnlicher Weise selbst ebenfalls umzusetzen. Ich denke, dass man dies ruhig offen ansprechen kann, die Challenge dient ja schließlich auch dem Erfahrungsaustausch und darf ruhig das eigene Spektrum erweitern 😉

Weiterhin habe ich noch eine Liste mit 20 Social-Bookmark-Diensten ausfindig gemacht, die ich ebenfalls abarbeiten möchte. Diese Eintragungen werden aber nur nach und nach durchgeführt. Ansonsten bleibt natürlich das Kommentieren in anderen Blogs eine Hauptaufgabe, um Backlinks zu sammeln.

Besucherzahlen

Die Besucherzahlen sind im Vergleich zur Vorwoche von 146 auf 56 Besucher gesunken. Dafür stieg die Besuchszeit von 1:42 Minuten auf 4:05 Minuten, sodass im Schnitt jeder Besucher ein Video angesehen hat.

Interessant wird langsam die Statistik der Besucher, die über Suchmaschinen auf die Seite gelangen. Und hier merkt man, dass die Beatbox Battle World Championship näher rückt. So sind vergangene Woche 22 Besucher über Google zur Seite gelangt und hielten sich im Schnitt dann über 7 Minuten auf der Seite auf.

Einnahmen / Ausgaben

Wie schon eingangs erwähnt kamen meiner Meinung nach genug Klicks zusammen, die eigentlich den einen oder anderen Lead hätten generieren können. Leider kam kein einziger Lead zustande. Woran das lag, kann ich im Moment nicht nachvollziehen. Ich hatte bislang vorwiegend Werbung über Superclix eingebunden, werde nun testweise auf Zanox umschalten, sobald die Kampagnen dort freigeschaltet sind.

Es stehen für die vergangene Woche somit weder Einnahmen noch Ausgaben (ausser Hosting-Kosten) zu Buche.

Statistiken für die letzte Woche (von 12.03.2012 bis 18.03.2012, 23.59 Uhr)

Besucher: 56

Seitenaufrufe: 351

geschriebene Artikel: 7

Einnahmen: 0,00 Euro

Ausgaben: 0,00 Euro

aktuelle Bilanz-31,56 Euro

3 Kommentare

  1. Günter Günter (2 comments)
    20. März 2012    

    Hallo Tobias,

    buy words werd ich mir einmal genauer anschauen, ist vielleicht auch etwas für mich. Zu deiner Liste mit Bookmark-Diensten: Wenn es auch 770 Dienste sein dürfen, schau dir mal diese Seite an: social-bookmarking-sites-list.com – dann hast Du richtig was zum abarbeiten ;)(meine Erfahrung dazu: Viele Bookmarks helfen wenig) Aber trotzdem schön, wenn man eine solche Liste hat…

    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg bei der Challenge und dass bald die ersten Leads generiert werden…
    Viele Grüße

    Günter

  2. Matthias Matthias (1 comments)
    22. März 2012    

    Ich denke mal dass ein grosser Teil der Seitenaufrufe durch den Nischenseiten Challenge selbst kommen. Von daher wundert es mich nicht, das es noch keine Leads gegeben hat.

    • Tobinger Tobinger (194 comments)
      23. März 2012    

      Hallo Matthias

      die meisten Aufrufe kommen laut meiner Statistik im Moment über die Blogkataloge, von der NSC sind es gar nicht so viele.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.