Blogeinnahmen Mai 2012 – Crash der Besucherzahlen und neue Rekordeinnahmen

Bildquellenangabe: S. Hofschlaeger / pixelio.de

Der Mai hatte es auch wieder in sich. Zum einen sind die Besucherzahlen fast durch die Bank weg weiter eingebrochen, zum anderen habe ich einige langfristige Buchungen erhalten, durch die ich wohl einen neuen Einnahmenrekord verzeichnen kann.

Es zeigt sich für mich immer mehr, dass es nicht verkehrt ist, auf verschiedene Pferdchen in der Vermarktung zu setzen, was auch anhand der folgenden Statistiken ersichtlich sein wird.

Die einzelnen Statistiken der Blogs

Omas Geheimtipp – die besten Haushaltstipps

Seitenstatistik:
  • Besucher laut Google Analytics: 2765 (Vormonat: 4231)
  • Aufgerufene Seiten: 8179 (Vormonat: 10480)
  • Absprungrate: 1,37%
  • im Dezember veröffentlichte Artikel: 39
Einnahmen:
  • Textlinkmarktplätze ~ 97 Euro (-0 Euro)
  • Google Adsense: 4,39 Euro (+ 2,14 Euro)
  • Affiliate: 0 Euro (– 0 Euro)
  • Direktvermarktung: 0 Euro (– 25 Euro)
  • Werbung über Drittanbieter: 10 Euro
Fazit / Ziele

Am Ende des Monats standen insgesamt 111,39 Euro zu Buche, davon ein Großteil durch den Verkauf von Textlinks über Marktplätze. Ein absolut unbefriedigendes Ergebnis. Mein Vorhaben, den Blog für Werbebuchungen bei Rankseller und Bloggerjobs anzubieten, habe ich noch nicht umgesetzt.

Die Besucherzahlen sind auch deutlich zurück gegangen, was unter anderem an der deutlich gesunkenen Anzahl neu veröffentlichter Artikel liegen dürfte. Hier gilt es nun anzusetzen und die Schlagzahl wieder zu erhöhen.

Positiv stimmt mich die konstante Steigerung der Adsense-Einnahmen, die zwar auf noch sehr niedrigem Niveau, aber konstant steigen.

 

Blog-Gewinnspiele.eu – Gewinnspiele für Blogger

Seitenstatistik:
  • Besucher laut Google Analytics: 274 (Vormonat: 523)
  • Seitenaufrufe: 415 (Vormonat: 827)
  • Absprungrate: 72,26 %
  • veröffentlichte Artikel: 3
Einnahmen:
  • Textlinkmarktplätze: ~18,50 Euro (– 0 Euro)
  • Vermarktung über Drittanbieter: 32 Euro (- 0 Euro)
  • Direktvermarktung: 140 Euro (+ 140,00 Euro)
  • Affiliate-Marketing: 4,20 Euro (– 4,34 Euro)
  • Google Adsense: 0,0 Euro (– 0,11 Euro)
Fazit / Ziele

Man erwähnt immer gerne zunächst das negative, da man sich im Anschluß über das positive freuen kann. Nicht zufrieden war ich hier auch mit dem Besucherzahlen, die deutlich nach unten gingen. Ob dies immer noch Auswirkungen des Penguin-Updates waren oder die wenigen Artikel den Ausschlag gaben, bleibt abzuwarten.

Nun aber zum positiven 🙂

Ich konnte zwei Textlinks gleich für ein ganzes Jahr vermieten, sodass sich im Bereich der Direktvermarktung ordentlich was getan hat. Natürlich kann man das auf die Monate herunter rechnen, da der Platz ja belegt ist und in dieser Zeit nicht neu vermietet werden kann, aber da der Link komplett bezahlt wurde fällt er auch komplett in die Bilanz. Somit habe ich im Mai mit diesem Blog 194,70 Euro verdient!

Ein weiterer netter Nebeneffekt dieses Blogs ist natürlich, dass immer mal wieder ein Gewinn heraus springt. Dieses mal war es das Computerspiel Diablo III – Collector’s Edition (uncut) (*), das es derzeit in dieser Version neu für runde 180 Euro zu kaufen gibt. Da ich nicht die Zeit habe, das Game entsprechend zu spielen, landet es natürlich bei ebay und wird mir ein weiteres kleines Taschengeld einbringen.

 

 

Billige Smartphones

Seitenstatistik:
  • Besucher laut Google Analytics: 246 (Vormonat: 1572)
  • Seitenaufrufe: 370 (Vormonat: 2825)
  • Absprungrate: 70,73 %
  • veröffentlichte Artikel: 1
Einnahmen:
  • Textlinkmarktplätze: ~ 19 Euro (+ 2 Euro)
  • Affiliate Marketing: 3,29 Euro (– 16,57 Euro)
  • Vermarktung über Drittanbieter: 19,83 (– 13 Euro)
  • Direktvermarktung: 0 Euro (– 0 Euro)
  • Google Adsense: 0,00 Euro (– 0,99 Euro)

 

Fazit / Ziele

Keine neuen Artikel bedeuten logischerweise kaum neue Affiliate-Einnahmen. Gerade bei einem Smartphone-Blog leben die Einnahmen von aktuellen Angeboten und das habe ich im vergangenen Monat erneut einfach vernachlässigt. Daher gingen hier auch die Einnahmen zurück und es blieben lediglich 42,12 Euro hängen.

 

Tobinger – meine „private Homepage“

Seitenstatistik:
  • Besucher laut Google Analytics: 251 (Vormonat: 305)
  • Seitenaufrufe: 311 (Vormonat: 424)
  • Absprungrate: 78,49 %
  • veröffentlichte Artikel: 0
Einnahmen:
  • Textlinkmarktplätze: ~20 Euro (– 3 Euro)
  • Adsense: 0 Euro (– 0,00 Euro)
  • Direktvermarktung: 140 Euro (+ 140 Euro)
  • Affiliate-Marketing: 1,38 Euro
Fazit / Ziele

Völlig überraschend erhielt ich für meinen eigentlich privaten Blog ebenfalls eine sehr lukrative Anfrage hinsichtlich Textlinks. Ich konnte auch hier zwei Textlinks für ein ganzes Jahr zum Preis von 140 Euro verkaufen. Eine schöne Einnahme, wenn man bedenkt, dass ich diesen Blog im vergangenen Monat erneut links liegen ließ.

Die Einnahmen betrugen insgesamt 161,38 Euro 🙂

Aufgrund meines Kurzurlaubs in München in den letzten Tagen werde ich hier nun aber wieder aktiv werden und den einen oder anderen Artikel darüber schreiben, mal sehen, wie sich die Einnahmen (außer denen der Direktvermarktung) dann entwickeln.

 

 

Paid4Blog – Blogs Vermarkten und Geld im Internet verdienen

Seitenstatistik:
  • Besucher laut Google Analytics: 1087 (Vormonat: 1412)
  • Seitenaufrufe: 1766 (Vormonat: 2405)
  • Absprungrate: 70,75 %
  • veröffentlichte Artikel: 4
Einnahmen:
  • Textlinkmarktplätze: ~30 Euro (– 1,50Euro)
  • Direktvermarktung: 15 Euro (+ 15 Euro)
  • Vermarktung über Drittanbieter: 12,25 Euro (– 0,00 Euro)
  • Affiliate: 0 Euro (– 10 Euro)
  • Adsense: 0,44 Euro (– 2,10 Euro)
Fazit / Ziele

Den Mai habe ich auf Paid4Blog mit Einnahmen in Höhe von 57,69 Euro abgeschlossen.

Den Blog hatte ich lediglich mit den Statusmeldungen zur Nischenseiten-Challenge gefüttert. Ich hoffe, auch hier etwas aktiver werden zu können.

Wein günstig kaufen – aktuelle Schnäppchen von Online-Weinshops

Seitenstatistik:
  • Besucher laut Google Analytics: 260 (Vormonat: 375)
  • Seitenaufrufe: 384 (Vormonat: 520)
  • Absprungrate: 78,46 %
  • veröffentlichte Artikel: 11
Einnahmen:
  • Textlinkmarktplätze: 0
  • Direktvermarktung: 0 Euro
  • Vermarktung über Drittanbieter: 12 Euro (+ 3,00 Euro)
  • Affiliate: 0 Euro (– 20,62 Euro)
  • Adsense: 0
Fazit / Ziele

Die Affiliate-Einnahmen sind leider wieder bei 0 Euro angekommen, sodass ich in diesem Blog lediglich durch einen über Teliad vermittelten Textlink 12 Euro verdient habe. Ich bin aber guter Dinge, dass sich dies im laufenden Monat wieder ändern wird.

 

Ergebnis:

Für den Monat Mai kamen Einnahmen in Höhe von 579,28 Euro zusammen. – Neuer Einnahmenrekord –

 

Entwicklung:

Fazit:

Natürlich täuscht das Ergebnis über die tatsächliche Entwicklung der einzelnen Blogs. Zieht man den einen Kunden ab, der in diesem Monat für ordentlich Umsatz gesorgt hat, sind die Einnahmen erneut zurückgegangen.

Anderseits zeigt gerade diese Buchung, dass es eigentlich kein Thema gibt, dass sich nicht mit Blogs vermarkten lässt.

 

Einnahmen anderer Blogs im Mai 2012


Werbung

Mein-Geld-Blog: 350 Euro x

Selbständig 2.0: 988,35 Euro x

Literaturasyl: 208,43 Euro x

PTC-Tests: 53,68 Euro x

Mit Blog Geld verdienen: 1168,41 Euro

Geldschritte: 269,91 Euro

 

 

(*)Affiliate-Links

11 Kommentare

  1. Lera Lera (1 comments)
    4. Juni 2012    

    Wow super. Glueckwunsch!
    Finds toll wie du mit den wenigen Besuchern teils gut Geld verdienst. Weiter so! Dann kommen hoffentlich mal mehr Besucher.

    Lg

  2. Günter Günter (2 comments)
    8. Juni 2012    

    Das ist doch ne schöne Summe für die 6 Blogs. Kann eventuell der absturz bei einige Seiten auch wegen dem neuen Update sein. Nächster Monat wird besser, das ist sicher!

  3. Gina Gina (1 comments)
    14. Juni 2012    

    Nicht schlecht! Weniger Besucher und mehr Geld ist doch eine feine Sache. Wäre jetzt Klasse, wenn mit steigender Besucherzahl auch der umsatz so ansteigt.

  4. Berti Berti (1 comments)
    14. Juni 2012    

    Da kommt doch ein ganz schönes Sümmchen zusammen! Gratuliere und immer wieder nach oben feuern!

  5. Andy Andy (17 comments)
    16. Juni 2012    

    Konntest du schon analysieren warum des denn so ein Rückgang der Besucher gab. Gut unter dem Strich kannst du ja noch froh sein, dass die einnahmen sich spogar vermehrt haben, aber die Besucher sollten nicht schlechter werden. Wie sind denn die Rankings?

  6. Andreas Andreas (1 comments)
    16. Juni 2012    

    Hi Tobias,

    ich finde es super, dass du die Einnahmen deiner ganzen Seite so transparent hier veröffentlichst. Danke dafür.

    Und natürlich weiterhin viel Erfolg 🙂

    PS.: Ich war im Mai auch 2 Wochen im Urlaub und hatte gedacht, dass die Einnahmen meiner Nischenseiten in der Zeit sicherlich einbrechen so ganz ohne Optimierung, aber es war genauso wie immer 😉

  7. Tom Tom (2 comments)
    17. Juni 2012    

    Schon komisch! Ich habe weniger Besucher als je zuvor,aber steigende Einnahmen. 😀 Konnte sogar in sachen direkt Vermarktung was reißen! 🙂

  8. Sven Sven (6 comments)
    21. Juni 2012    

    Bei mir ebenso! Es kommen mehr anfragen zum Artikelkauf und ich nehme durch die Werbung mehr auf meinen Seiten ein.

  9. Sonia Sonia (1 comments)
    27. Juni 2012    

    Wow! Deine Ergebnisse sind ja wirklich toll! Ich konnte mir gar nicht vorstellen dass es auch eine so grosse Summa mit diesen Methoden verdienen kann… echt toll, das hört sich doch ganz gut an!

  10. Ralf Ralf (1 comments)
    17. November 2012    

    Nicht übel. Vielleicht sollte ich mal meine Blogstrategie überdenken! lg Ralf

  11. Tim Tim (2 comments)
    23. November 2012    

    Wenn ich die Diskussion hie so verfolge, müsste ich bei mir auch mal einiges umkrmppeln. THX für den Input.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.