NSC2015/6: neuer Hingucker auf der Startseite

Wieder ging eine eher unaufregende Woche der Nischenseiten-Challenge 2015 vorbei.

Daher möchte ich Euch erneut einen kurzen Einblick auf die Aktivitäten bei meinem Nischenprojekt Dein Fitnessarmband geben.

 

Neues Bild auf der Startseite

Hatte ich zu Beginn der Challenge noch eine gezeichnete Grafik (Fitnessarmband samt Smartphone) direkt auf der Startseite platziert, musste dies nun einer sportlichen jungen Dame weichen, die gerade ihr Fitnessarmband betrachtet (so zumindest in der Ausschreibung auf Fotolia, es könnte sich aber auch einfach um eine Armbanduhr handeln).

Dein Fitnessarmband Startseite Screen

Folgende Gedanken bzw. „Vorteile“ sind mir durch den Bildertausch in den Kopf geschossen:

  • Frauen, die gerne etwas Abnehmen oder sich mehr Bewegen möchten, könnten einen Ansporn durch den Anblick dieser sportlichen Frau erhalten
  • Männer schauen sich in der Mehrzahl sicher auch lieber sportliche Frauen an
  • Eine eher bedeutungslos wirkende, gezeichnete Grafik dürfte kaum wahrgenommen werden

 

Größenreduzierung einiger Bilder

Bislang hatte ich mir über die Größe der Bilder eigentlich gar keine großen Gedanken gemacht. PageSpeed Insights von Google hat mich darauf hingewiesen, dass hier ein Einsparungspotential von XX % besteht und dadurch die Seite schneller geladen werden könnte. Ich habe daraufhin einige größere Bilder einfach über ein Bildbearbeitungsprogramm passend verkleinert. Andere Grafiken, die jetzt schon kleiner als 10 kb waren, habe ich so trotz Hinweis belassen.

Bei den anderen Hinweisen tue ich mich einfach schwer, da ich mich beispielsweise mit CSS und deren Verschachtelungen einfach nicht auskenne.

Bei einer Überprüfung des Pagespeed ist mir aufgefallen, dass dieser mit jeder neuen Überprüfung unterschiedlich ausfallen kann. Warum dies der Fall ist, kann ich nicht beantworten.

 

Content wächst langsam aber sicher

Sowohl in Sachen Produkterfassung (samt selbst geschriebener Beschreibung) als auch im Newsbereich war ich in der vergangenen Woche aktiv. Im Rahmen der Amazon-Deals war ein Fitnesstracker deutlich reduziert, worüber schnell ein Artikel geschrieben war. Umsatz hat mir dieser Artikel leider nicht gebracht.

 

Vorschau auf die kommende Woche

In der aktuellen Woche werde ich mich weiter um Content kümmern. Außerdem werde ich erste Links in Foren platzieren sowie den einen oder anderen Kommentar bei passenden Blogartikel verfassen.

 

Statistiken

Da ich in sozialen Kanälen noch so gut wie gar nicht aktiv bin sind für mich aktuell einzig die Besucher von Google relevant. Hier konnte ich den Wert weiter steigern und begrüßte vergangene Woche insgesamt 29 neue Besucher von Google (+4). Diese hielten sich durchschnittlich 2:41 Minuten auf der Seite aus, was ich für einen hervorragenden Wert halte.

Laut Webmastertools befand ich mich vergangene Woche mit 19 Suchbegriffen in den Top 10 (darunter jedoch keine herausragende Keywords, die einen riesigen Besucherstrom erwarten lassen). Insgesamt bin ich mit 173 Suchbegriffen gelistet.

Das neue Bild hat ein weiteres Loch in meine Kasse gerissen und schlägt mit 1,35 Euro zu Buche.

Insgesamt habe ich vergangene Woche 1:09 Stunden für die Challenge aufgebracht.

Arbeitsaufwand seit Beginn: 15 h 04 Minuten (letzte Woche 1 h 09 min.)

Besucher: 789 (letzte Woche: 213)

Besucher über Google: 61 (letzte Woche: 29)

Einnahmen: 1,15 Euro (letzte Woche:0 €)

Ausgaben: 57,01 Euro (neu: 1,35 Euro)

 

Vorstellung anderer NSC-Projekte

 

Noch eine Fitnessarmband-Seite

Inzwischen ist mir ein weiterer Teilnehmer aufgefallen, der sich dem Thema Fitnessarmband widmet. Bea zieht mit fitnessarmbandcheck.com ein Projekt hoch, dass aus meiner Sicht wirklich hochprofessionell daher kommt. Erschrocken bin ich gerade, als ich das jetzt ebenfalls von mir eingebunden Foto auf der Startseite wiedererkannt habe (ist von Fotolia). Sorry, war wirklich keine Absicht.

 

Stricknadel-Ratgeber

Ingrid versucht mir ihrem Stricknadel Ratgeber   Fuß in der Nischenseitenwelt zu schaffen. Hierbei stößt sie auf das eine oder andere Problem. wo sie sich über Hilfe anderer Teilnehmer und natürlich gerne auch WordPress-Experten freuen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.